Ich freue mich auf folgende ...

gaming
  • World of Warcraft
  • World of Warcraft
  • World of Warcraft
  • World of Warcraft
  • World of Warcraft
serien
  • World of Warcraft
  • World of Warcraft
  • World of Warcraft
  • World of Warcraft
  • World of Warcraft
filme
  • World of Warcraft
  • World of Warcraft
  • World of Warcraft
  • World of Warcraft
  • World of Warcraft
podcasts
  • World of Warcraft
  • World of Warcraft
  • World of Warcraft
  • World of Warcraft
  • World of Warcraft

Diablo 4 – Aktuelle Patchnotes (1.3.0 Build #49213) – 23. Januar 2024

Diablo 4 vorschaubild

Das Diablo 4-Team passt kontinuierlich das Spiel an, basierend auf Spielerfeedback. Patches werden regelmäßig aufgespielt, um das Spielerlebnis zu optimieren, und betreffen entweder PC, Xbox, PlayStation oder alle Plattformen. Der Patch geht heute noch live und die neue Saison wird gegen 19:00 Uhr freigeschaltet. Plant auf jeden Fall Zeit zum downloaden des neuen Patches ein, wahrscheinlich werden die Blizzard-Server den Andrang nicht direkt standhalten.

Den Patch habe ich kompakt für euch zusammengefasst.

Klassen-Updates:
Neue und überarbeitete Gegenstände zielen darauf ab, das volle Potenzial bestimmter Fertigkeiten zu entfalten.
Änderungen an Klassen umfassen Anpassungen bei Fertigkeiten und Gegenständen, um das Spiel ausgeglichener zu machen.

Neue Gegenstände für alle Klassen:
Einzigartige Handschuhe, Vielseitigkeitsgegenstände und defensive Optionen.
Überarbeitete Gegenstände, um das Spiel dynamischer zu gestalten.

Barbar, Druide und Totenbeschwörer:
Einführung neuer Gegenstände und Anpassungen bestehender Fertigkeiten und passiver Fähigkeiten.
Updates bei Paragon-Fähigkeiten und -Gegenständen.

Jäger und Zauberer:
Neue Gegenstände und Änderungen an Fertigkeiten und passiven Fähigkeiten.
Anpassungen bei Paragon-Knoten und überarbeitete Gegenstände.

Gameplay und Endgame-Aktivitäten:
Änderungen bei Höllenflut-Events und Alptraumdungeons, um konsistentere Belohnungen zu bieten.
Anpassungen an Gegenständen, um das Endgame-Erlebnis zu verbessern.

Sonstiges:
Neue UI- und UX-Verbesserungen für eine bessere Spielerfahrung.
Fehlerbehebungen in verschiedenen Spielbereichen wie Barrierefreiheit, Gameplay, Quests und Dungeons.
Das Ziel dieser Updates ist es, ein ausgewogenes und ansprechendes Spielerlebnis für alle Diablo IV-Spieler zu gewährleisten.

Wie gewohnt, findet ihr sämtliche Informationen zu den Änderungen in den aktuellen Patchnotes.

Viel Spaß beim Lesen.

Alle Einzelheiten, entnehmt ihr dem Bluepost:

Das Team von Diablo IV behält euer Feedback jederzeit im Auge. Beim Aufspielen von Patches, die euer Erlebnis in Sanktuario so reibungslos wie möglich machen sollen, werden wir die Liste unten aktualisieren und anmerken, ob die Änderungen für PC, Xbox, PlayStation oder für alle Plattformen gelten.

Klassen-Updates

Kommentar der Entwickler: Uns ist wichtig, dass der Effekt überwältigend positiv ist, wenn Spieler sich entschließen, voll in eine Fertigkeit zu investieren. Mit diesem Ziel nehmen mehrere unserer neuen einzigartigen und legendären Gegenstände Fertigkeiten ins Visier, die ihr volles Potenzial noch nicht entfaltet haben. Wir sind gespannt darauf, was die Spieler mit unseren neuen einzigartigen Gegenständen für das Zerfleischen des Barbaren, den Gewittersturm des Druiden und den Meteor des Zauberers erreichen können. Außerdem nehmen wir uns einige dringende Probleme für jede Klasse vor. Totenbeschwörer mit Kultanführer sollten merken, dass ihre Diener etwas härter zuschlagen, Barbaren sollten nicht mehr das Gefühl haben, dass 3 Rufe eine Voraussetzung für ihren Erfolg sind, und Zauberinnen, die Verwundbarkeit mit Blitzspeer anwenden, sollten neue Build-Optionen eröffnen. Zudem gibt es Klassen-Updates für Gegenstände und Fertigkeiten, die nicht so leistungsfähig sind wie gewünscht, zum Beispiel die einzigartigen Distanz-Gegenstände des Jägers und den Golem des Totenbeschwörers.

Alle Klassen

Neue Gegenstände

Panzerhandschuhe des Schmerzschlingers – Einzigartige Handschuhe

  • Gegnern mit einer gewirkten Fertigkeit Schaden zuzufügen, die keine Basisfertigkeit ist, markiert sie für 3 Sekunden. Trifft eine Basisfertigkeit einen markierten Gegner zum ersten Mal, wird ihr Schaden auf alle markierten Gegner reflektiert und sie verursacht 100–200 %[x] erhöhten Schaden.

Aspekt der Anpassungsfähigkeit – Vielseitigkeit

  • Wirkt Ihr Basisfertigkeiten unter 50 % des Ressourcenmaximums, erzeugen sie 3 Eurer Primärressource, einmal pro Wirkung.
  • Wirkt Ihr Basisfertigkeiten bei oder über 50 % Eures Ressourcenmaximums, verursachen sie 40–80 % erhöhten Schaden.

Aspekt des Molochs – Defensiv

  • Ihr erhaltet 0,75 –1,25 Rüstung, aber die Abklingzeit von Entrinnen erhöht sich um 100 %.

Überarbeitete Gegenstände

Ring der Sternenlosen Himmel

  • Die einzigartige Macht wurde verändert.
    • Vorher: Das Wirken einer Kernfertigkeit verringert die Ressourcenkosten Eurer Kernfertigkeiten um 12 %, bis maximal 40 %. Wird bei Verwendung von Fertigkeiten, die keine Kernfertigkeiten sind, zurückgesetzt.
    • Neu: Das Ausgeben von Ressourcen verringert Eure Ressourcenkosten und erhöht Euren Schaden 3 Sek. lang um x10 %, bis maximal 40 %.

  • Offensiver Aspekt der Erwartungsvollen
    • Der Schadensbonus hat jetzt eine Dauer von 5 Sekunden zur Verwendung.

Geschmolzenes Herz von Selig

  • Alle Werte auf 2x des Normalwerts erhöht.
  • Schaden von Kernfertigkeiten zu Bewegungsgeschwindigkeit geändert.
  • Schaden im gesunden Zustand auf 3x des Normalwerts erhöht.
  • Einzigartige Eigenschaft geändert
    • Vorher: Euer Ressourcenmaximum ist um 30 erhöht. Wenn Ihr Schaden erleidet, werden jeweils statt 1 % Leben 3 Ressourcen entzogen.
    • Neu: Euer Ressourcenmaximum ist um 60 erhöht. 75 % des erlittenen Schadens entzieht jeweils statt 1 % Leben 2 Ressourcen.

Überwältigen

  • Überwältigende Angriffe erhalten nun +1 % Schaden statt zuvor +2 % pro 1 % Eures Basislebens in Stählung.
  • Überwältigende Angriffe erhalten nun +1 % Schaden statt zuvor +2 % pro 1 % Eures Basislebens, das Ihr als zusätzliches Bonusleben habt.

Barbar

Neue Gegenstände

Ring der Gefräßigen

  • Die Dauer von Zerfleischen wird um 2,0–4,0 Sek. erhöht. Fügt Ihr Gegnern mit Euren Raufboldfertigkeiten Schaden zu, erleiden sie 2 Stapel Blutung durch Zerfleischen. Davon kann alle 4 Sekunden nur ein Gegner betroffen sein.

Aspekt des gebrochenen Bodens – Offensiv

  • Aufwühlen überwältigt alle 25 Sekunden garantiert und verursacht 10–20 % erhöhten Schaden. Dieser Timer wird um 4 Sekunden verringert, wenn Aufwühlen einen Boss oder Elite-Gegner überwältigt.

Fertigkeiten

Ansturm

  • Der Basisschaden wurde um 900 % von 0,25 auf 2,50 erhöht.
  • Der Flächeneinschlagsschaden von Verbesserter Ansturm wurde um 150 % von 0,6 auf 1,5 erhöht.
  • Starker Ansturm erfordert keinen Flächeneinschlag mehr, um die Abklingzeit von Ansturm zu verringern, und der Ansturm auf einen Boss verringert die Abklingzeit nun um 6 Sek.

Sprung

  • Der Basisschaden wurde um 30 % erhöht.

Passiv

Brutale Kraft

  • Der Überwältigungsschaden wurde von 15 % auf 8 % pro Rang verringert.

Wandelndes Arsenal

  • Die Dauer jedes Waffenbonus wurde von 8 Sek. auf 10 Sek. erhöht.
  • Der Zusatzschaden für den Besitz aller Boni wurde von 15 % auf 20 % erhöht.
  • Der Besitz aller Boni erhöht nun auch die Angriffsgeschwindigkeit um 20 %.

Entfesselt

  • Der Schadensbonus im Berserkermodus wurde von 60 % auf 100 % erhöht.

Klaffende Wunden

  • Der Bonusblutungsschaden wurde von 115 % auf 140 % erhöht.
  • Der Explosionsschaden von Überwältigen wurde von 70 % auf 85 % erhöht.

Waffenexpertise

  • Der Stufenaufstieg für Expertise wurde um 50 % verkürzt.

Paragon

Glyphe „Marschall“

  • Verringert jetzt die Abklingzeit jeder Fertigkeit, die kein Ruf ist, um 4 Sekunden statt die jeder anderen Ruffertigkeit um 1,2 Sekunden.

Überarbeitete Gegenstände

Ressourcenaspekt der schallenden Wut

  • Ihr generiert jetzt 6–10 Wut pro Sekunde, solange eine beliebige Ruffertigkeit aktiv ist, statt 2–4 Wut pro Sekunde für jede aktive Ruffertigkeit.

Offensiver Aspekt der Grenzenlosen Wut

  • Der Schadensbonus hat jetzt eine Dauer von 5 Sekunden zur Verwendung.

Offensiver Aspekt des Erfahrenen Raufbolds

  • Der Bonusschaden pro Stapel wurde von 15 %–20 % auf 6 %–8 % verringert, bis zu einem reduzierten maximalen Bonus von 30 %–40 % statt 225 %–300 %.

Offensiver Aspekt des Ahnensturms

  • Der Schadensbonus wurde von 75 %–125 % auf 20 %–30 % verringert.

Offensiver Aspekt des einnehmenden Zorns

  • Der Bonusschaden für Waffenbeherrschung wurde von 82–100 % auf 40–60 % verringert.
  • Der Schadensbonus hat jetzt eine Dauer von 5 Sekunden zur Verwendung.

Ring des roten Furors

  • Der Schadensbonus hat jetzt eine Dauer von 5 Sekunden zur Verwendung.

Druide

Neue Gegenstände

Wickel des unbesungenen Asketen

  • Gewittersturm gewinnt nun 1 zusätzlichen Schlag mit jedem Wachstum. Kritische Treffer von Gewittersturm lassen den Blitz zweimal einschlagen und verursachen so 10–20 % erhöhten Schaden.

Virulenter Aspekt – Vielseitigkeit

  • Wenn Tollwut einen Gegner infiziert, wird die Abklingzeit um 0,3–0,6 Sekunden verringert. Diese Abklingzeitreduktion wird verdreifacht, wenn Elitegegner infiziert werden.

Fertigkeiten

Verbesserte Tollwut

  • Maximaler Schadensbonus wurde von 30 % auf 60 % erhöht.

Fleischwunde

  • Die Abklingzeit wurde von 45 auf 35 Sek. verringert.

Oberstes Zerreißen

  • Änderung der Funktion: Treffer mit Zerreißen heilen um 3 % des maximalen Lebens, bei kritischen Treffern auf 6 % erhöht.

Kataklysmus

  • Der Tornadoschaden wurde von 23 % auf 46 % erhöht.
  • Der Blitzschaden wurde von 77 % auf 95 % erhöht.

Überlegener Kataklysmus

  • Die Dauer der Verwundbarkeit wurde von 3 auf 6 Sek. erhöht.

Passiv

Zusammensetzen

  • Die zusätzlich erhaltene Heilung wurde von 5 % auf 6 % pro Rang erhöht.

Dickes Fell

  • Die erhaltene Stählung wurde von 6,4 % auf 10 % pro Rang erhöht.

Unbändig

  • Die Reduzierung der Dauer von Kontrollverlusteffekten wurde von 3 % auf 5 % pro Rang erhöht.
  • Der erhöhte Bonus bei über 50 % Stählung wurde von dreifach auf doppelt verringert.

Natürliche Stärke

  • Die erhaltene Stählung beim Gestaltwandeln wurde von 1,4 % auf 2 % pro Rang erhöht.

Bestialische Raserei

  • Die erforderliche Dauer des Gestaltwandelns wurde von 2,5 auf 2 Sek. verringert.
  • Angriffsgeschwindigkeitsbonus wurde von 25 % auf 30 % erhöht.

Geistersegen

Stachelhaut

  • Dornen wurden von 0,15 auf 0,6 erhöht. (von 1.194 auf 4776)

Geschenk des Hirsches

  • Die maximale Geisteskraft wurde von 10 auf 20 erhöht.

Zorn der Vögel

  • Der Schadensbonus für kritische Treffer ist nun multiplikativ statt additiv.

Paragon

Tektonisch

  • Die Bonus-Glückstrefferchance wurde von 15 % auf 20 % erhöht.

Haltung

  • Die Barriere wurde von 5 % der maximalen Gesundheit auf 15 % erhöht.
  • Die Dauer wurde von 4 auf 6 Sek. erhöht.

Wildnis

  • Der passive Schadensbonus von Gefährten wurde von 80 % auf 120 % erhöht.

Überarbeitete Gegenstände

Aspekt der verschwommenen Bestie

  • Vorher: Während Ihr stürmt, sucht Zerfetzen nach vergifteten Gegnern in der Nähe und fügt ihnen sofort 70–100 % des Giftschadens zu.
  • Neu: Während Ihr stürmt, sucht Zerfetzen nach vergifteten Gegnern in der Nähe und fügt ihnen 20–40 %[x] erhöhten Schaden zu.

Aspekt des metamorphen Steins

  • Geisteskraftkosten für Felsbrocken wurden von 50 auf 40 verringert.

Aspekt der Unersättlichen

  • Geisteskrafterzeugung und Bonusschaden wurden von 20–30 % auf 30–40 % erhöht.

Aspekt der Rachsucht

  • Der Bonusschaden wurde von 20–40 % auf 20–30 % verringert.

Totenbeschwörer

Neue Gegenstände

Verstümmlerplatte

  • Ihr seid von Blutlanze betroffen. Jedes Mal, wenn Blutlanze Euch Schaden zufügen würde, werdet Ihr stattdessen um 1–2 % Eures maximalen Lebens gestählt und es besteht eine Chance von 5 %, eine Blutkugel zu formen. Blutlanze verursacht 10–20 %[x] erhöhten Schaden.

Aspekt des Splittergeists – Offensiv

  • Wirkt Ihr Knochengeist, werden dabei auch 18 Knochensplitter in alle Richtungen geschleudert, die 200–400 %[x] erhöhten Schaden verursachen und 6 Essenz pro getroffenem Gegner erzeugen.

Fertigkeiten

Eiserne Jungfrau

  • Der Schaden wurde von 0,2 auf 0,3 erhöht.

Entsetzliche Eiserne Jungfrau

  • Der Bonusschaden wurde von 20 % auf 30 % erhöht.

Leichenexplosion

  • Die Glückstrefferchance wurde von 40 % auf 25 % verringert.
  • Der Basisschaden wurde von 50 % auf 70 % erhöht.
  • Der Schaden von Verpestete Leichenexplosion wurde von 110 % auf 95 % verringert.

Pest

  • Schaden über Zeit wurde von 80 % auf 95 % erhöht.

Schnitter

  • Der anfängliche Schaden wurde von 66 % auf 75 % erhöht.
  • Der Rückkehrschaden wurde von 21 % auf 25 % erhöht.

Knochengeist

  • Der Schaden wird pro für das Wirken von Knochengeist verbrauchtem Essenzpunkt um 4 % erhöht statt um 3 % wie zuvor.

Furchterregender Knochengeist

  • Stellt jetzt 30 % Eurer maximalen Essenz wieder her anstatt immer um 30 Essenz.

Zersetzung des Akolythen

  • Vorher: Ihr und Eure Diener fügen Gegnern, die zersetzt werden, 10 %[x] mehr nichtphysischen Schaden zu.
  • Neu: Zersetzen macht Gegner alle 1,5 Sek. für 4 Sek. verwundbar.

Zersetzung des Initianden

  • Vorher: Zersetzen verlangsamt Gegner um 50 %.
  • Neu: Zersetzen verlangsamt Gegner um 50 %. Kanalisiert Ihr Zersetzen für mindestens 1,5 Sekunden, erhaltet Ihr nach Ende der Kanalisierung 5 Sekunden lang 30 %[+] Bewegungsgeschwindigkeit.

Furchterregender Blutnebel

  • Vorher: Blutnebel verleiht Euch mit jedem getroffenen Gegner Stählung in Höhe von 0,5 % Eures maximalen Lebens.
  • Neu: Nachdem Blutnebel endet, erhaltet Ihr 4 Sekunden lang eine kritische Trefferchance von +10 %.

Knochengefängnis

  • Verbündete Spieler und Diener können jetzt ungehindert die Wände von Knochengefängnissen passieren.
  • Die Funktionen von Verbessertes Knochengefängnis und Grässliches Knochengefängnis wurden getauscht.

Verbessertes Knochengefängnis

  • Gegner im Knochengefängnis sind verwundbar.

Grässliches Knochengefängnis

  • Wenn ein Gegner im Knochengefängnis eingeschlossen ist, erhaltet Ihr 25 Essenz, sowie zusätzliche 5 für jeden eingeschlossenen Gegner.

Furchterregendes Knochengefängnis

  • Vorher: Erhaltet Stählung in Höhe von 8 % Eures maximalen Lebens für jeden Gegner, der im Knochengefängnis eingeschlossen ist.
  • Neu: Reduziert Eure aktiven Abklingzeiten für jeden von Knochengefängnis gefangenen Gegner um 0,5 Sekunden bis maximal 3 Sekunden.

Passiv

Knöcherne Essenz

  • Zeigt den aktuellen Bonus jetzt im Tooltip an.

Buch der Toten

Golem

  • Wenn Golems das Wirken ihrer aktiven Fertigkeit beendet haben, werden sie erst versuchen, einen neuen nahen Gegner als Ziel zu wählen, bevor sie zu ihrem vorherigen Ziel zurückkehren.
  • Blutgolem und Eisengolem
    • Einfache Angriffe treffen Gegner jetzt in einem Bereich um das Hauptziel.

  • Knochengolem
    • Die aktive Fertigkeit verleiht dem Golem jetzt für die Dauer des Spotts Dornen in Höhe von 70 % Eurer Rüstung.

  • Knochenmagier
    • Die Verbesserung stählt jetzt auf Basis Eures maximalen Lebens anstatt auf Basis des Basislebens.

  • Skelettpriester
    • Heilung wurde von 25 % auf 40 % im Verlauf der Dauer von 8 Sekunden erhöht.

Paragon

Legendärer Paragonknoten Kultanführer

  • Vorher: Eure Diener verursachen 15 %[x] mehr Schaden pro aktivem Dienertyp.
  • Neu: Eure Diener verursachen 10 %[x] erhöhten Schaden pro 20 %[+] Angriffsgeschwindigkeitsbonus, den sie haben.

Golem

  • Zusätzlicher Bonus wurde von 25 % Gesundheit zu 25 % Schaden geändert.

Überarbeitete Gegenstände

Aspekt des schwellenden Fluchs

  • Vorher: Knochengeist verursacht mehr Schaden auf Basis der zurückgelegten Distanz, bis maximal 15–25 %[x].
  • Neu: Die kritische Trefferchance von Knochengeist wird um 15–25 %[+] erhöht. Eure maximale Essenz wird 15 Sekunden lang für jeden getroffenen Gegner um 2 erhöht.

Peinigender Aspekt

  • Vorher: Gegner, die von Eurer Eisernen Jungfrau betroffen sind, werden mit einer Chance von [15–25] % 1 Sek. lang betäubt, wenn sie direkten Schaden verursachen.
  • Neu: Eiserne Jungfrau ist jetzt auch eine Dunkelheitsfertigkeit und verursacht Schattenschaden. Gegner, die von Eurer Eisernen Jungfrau betroffen sind, werden mit einer Chance von [15–25] % 1 Sek. lang betäubt, wenn sie direkten Schaden verursachen.

Verrottender Aspekt

  • Die Chance, zusätzliche Leichen entstehen zu lassen, wurde von 30–60 % auf 50–100 % erhöht.

Aspekt des Hünen

  • Die Chance, die aktive Abklingzeit des Golems zu verringern, wurde von 2–5 % auf 4–10 % erhöht.
  • Die Chance, dass eine Leiche entsteht, wurde von 1,0–2,5 % auf 2 %–5 % erhöht.

Jäger

Neue Gegenstände

Bestienfall-Stiefel

  • Wirkt Ihr eine ultimative Fertigkeit, verbraucht Eure nächste Kernfertigkeit Eure gesamte Energie und verursacht 0,5–1,5 % erhöhten Schaden pro verbrauchter Energie. Die Verwendung einer Abklingzeit stellt 5 Energie wieder her.

Aspekt des widerstandsfähigen Angreifers – Defensiv

  • Brecht Ihr Eure Verschleierung, erhaltet Ihr 4 Sekunden lang +10 % Widerstand und max. Widerstand gegen alle Schadensarten. Das Töten eines Elitegegners verringert die Abklingzeit von Verschleierung um 6–10 Sekunden.

Fertigkeiten

Gleitklinge

  • Der Schaden wurde von 16 % auf 20 % erhöht.
  • Die Dauer wurde von 3 auf 4 Sek. erhöht.

Fundamentaler Belebender Schlag

  • Verwundbarkeit wirkt jetzt, während Ihr über weniger als 85 % Energie verfügt (zuvor 75 % Energie).

Verbesserte Krähenfüße

  • Vorher: Gegner, die von Krähenfüße betroffen sind, erleiden jede Sekunde 5 %[x] mehr Schaden durch Euch.
  • Neu: Gegner in Krähenfüßen erleiden 10 %[x] erhöhten Schaden durch Euch, der sich jede Sekunde um 5 %[x] erhöht.

Pfeilhagel

  • Wirkzeit um 15 % verringert.
  • Die erste Pfeilwelle trifft jetzt näher am Spieler auf.

Kälteinfusion

  • Die Unterkühlung erhöht sich jetzt um 5 % pro Fertigkeitenrang (zuvor 2,5 %).

Vermengte Kälteinfusion

  • Die Anforderung eines kritischen Treffers wurde entfernt und die Glückstrefferchance wurde von 20 % auf 35 % erhöht.

Gemischte Giftinfusion

  • Vorher: Glückstreffer: Fertigkeiten mit Giftinfusion verfügen über eine Chance von bis zu 30 %, über Zeit die doppelte Menge an Giftschaden zu verursachen.
  • Neu: Glückstreffer: Fertigkeiten mit Giftinfusion verfügen über eine Chance von bis zu 30 %, die Abklingzeit von Giftinfusion um 2 Sekunden zu verringern.

Kraftvoller Pfeil

  • Die Dauer der Verwundbarkeit wurde von 3 auf 5 Sek. erhöht.

Verbesserter Durchschlagender Schuss

  • Vorher: Durchschlagender Schuss verursacht 10 %[x] mehr Schaden pro durchschlagenem Gegner.
  • Neu: Die kritische Trefferchance von Durchschlagender Schuss wird um 10 % erhöht. Fügt Durchschlagender Schuss mindestens 3 Gegnern Schaden zu, erhaltet Ihr für 5 Sek. +10 %[+] Kritische Trefferchance.

Geübter Durchschlagender Schuss

  • Vorher: Wenn Durchschlagender Schuss mindestens 3 Gegnern Schaden zufügt, verfügt Euer nächster Einsatz von Durchschlagender Schuss über eine 20 %[+] höhere kritische Trefferchance.
  • Neu: Durchschlagender Schuss verursacht 10 %[x] mehr Schaden pro getroffenem Gegner.

Passiv

Auf engem Raum

  • Der Prozentsatz der Umwandlung des Bonusschadens gegen Gegner mit Kontrollverlust wurde von 40 % auf 10 % verringert.
  • Die Angriffsgeschwindigkeit pro Stapel wurde von 10 % auf 15 % erhöht.

Präzision

  • Vorher: Kritische Treffer mit Präzisionsfertigkeiten verleihen Euch Präzision. Ihr erhaltet 4 %[x] höheren kritischen Trefferschaden pro Stapel Präzision, bis maximal 20 %[x]. Wenn Ihr maximale Präzision erreicht habt, landet Eure nächste Präzisionsfertigkeit garantiert einen kritischen Treffer, der 40 %[x] höheren kritischen Trefferschaden verursacht und alle Stapel Präzision verbraucht.
  • Neu: Wirkt Ihr eine Präzisionsfertigkeit, erhaltet Ihr 1 Stapel Präzision oder 2, wenn sie kritisch getroffen hat. Erlangt Ihr 6 Stapel Präzision, trifft Eure nächste ultimative oder Kern-Präzisionsfertigkeit garantiert kritisch und verursacht x50 % erhöhten kritischen Trefferschaden, wobei alle Stapel Präzision verbraucht werden. Dieser Schaden wird zusätzlich um x15 % Eures Schadensbonus für kritische Treffer erhöht.

Unterkühlendes Gewicht

  • Vorher: Die Bewegungsgeschwindigkeit von unterkühlten Gegnern verringert sich zusätzlich um 10/20/30 %.
  • Die Bewegungsgeschwindigkeit von unterkühlten Gegnern verringert sich zusätzlich um bis zu 10/20/30 % und Ihr erhaltet einen um 5/10/15 %[x] erhöhten Unterkühlungseffekt.

Erschütterung

  • Vorher: Nachdem Ihr einen Gegner zurückgestoßen oder niedergeschlagen habt, ist Eure kritische Trefferchance gegen diesen Gegner 4 Sek. lang um 4 % erhöht.
  • Neu: Nachdem Ihr einen Gegner zurückgestoßen oder niedergeschlagen habt, ist Eure kritische Trefferchance 4 Sekunden lang um 4 % erhöht.

Paragon

Leyranas Instinkt

  • Vorher: Wenn die Leiste von Inneres Auge aufgefüllt ist, erhaltet Ihr 1,5 Sek. lang 100 %[+] Ausweichchance.
  • Neu: Wenn die Leiste von Inneres Auge aufgefüllt ist, erhaltet Ihr 2 Sek. lang 100 %[+] Ausweichchance. Eure nächsten 3 Kernfertigkeiten verursachen erhöhten Schaden in Höhe von 20 %[x] Eures Kernfertigkeits-Schadensbonus.

Überarbeitete Gegenstände

Aspekt des Klingentänzers

  • Die umkreisenden Klingen können jeden Gegner nun 2-mal treffen (vorher 3-mal).

Kommentar der Entwickler: Diese Änderung wurde vorgenommen, um zum visuellen Erscheinungsbild mit 2 Umkreisungen des Spielercharakters zu passen.

  • Vorher: Schraubklingen umkreisen Euch für kurze Zeit, nachdem sie zurückgekehrt sind, und verursachen pro Treffer 10–15 % des Rückkehrschadens von Schraubklingen. Je nach zurückgelegter Distanz der Klingen bei ihrer Rückkehr erhöht sich der Umkreisungsschaden auf bis zu 20–30 % des Rückkehrschadens.
  • Neu: Schraubklingen umkreisen Euch für kurze Zeit, nachdem sie zurückgekehrt sind, und verursachen pro Treffer 20–30 % des Rückkehrschadens von Schraubklingen.

Aspekt des geraubten Elans

  • Vorher: Jeder Stapel der zentralen passiven Fertigkeit Schwung heilt Euch um 0,04–0,08 Leben pro Sekunde.
  • Neu: Jeder Stapel der zentralen passiven Fertigkeit Schwung heilt Euch um 0,04–0,08 Leben pro Sekunde und gewährt Euch eine Schadensreduktion von 5 %.

Eisalchemist

  • Vorher: Glückstreffer: Wenn ein unterkühlter oder eingefrorener Gegner Schaden durch eine Fertigkeit mit Schatteninfusion erleidet, besteht eine Chance von bis zu 75 %, eine Explosion zu erzeugen, die dem Ziel und Gegnern in der Nähe 0,3–0,48 Kälteschaden zufügt und sie um 25 % unterkühlt.
  • Neu: Glückstreffer: Fertigkeiten mit Schatteninfusion haben eine Chance von bis zu 75 %, eine Explosion zu erzeugen, die dem Ziel und Gegnern in der Nähe 0,3–0,48 Kälteschaden zufügt und sie um 25 % unterkühlt. Wenn diese Gegner bereits unterkühlt oder eingefroren waren, erhöht sich dieser Schaden um 100 %[x].

Giftalchemist

  • Vorher: Glückstreffer: Wenn ein vergifteter Gegner Schaden durch eine Fertigkeit mit Schatteninfusion erleidet, besteht eine Chance von bis zu 75 %, eine toxische Explosion zu erzeugen, die dem Ziel und Gegnern in der Nähe im Verlauf von 5 Sek. 0,15–0,2 Giftschaden zufügt.
  • Neu: Glückstreffer: Fertigkeiten mit Schatteninfusion haben eine Chance von bis zu 75 %, eine toxische Explosion zu erzeugen, die dem Ziel und Gegnern in der Nähe im Verlauf von 5 Sek. 0,2–0,3 Giftschaden zufügt. Waren diese Gegner bereits zuvor vergiftet, erhöht sich dieser Schaden um 100 %[x].

Windmacht

  • Glückstrefferchance von 20–30 % auf 30–40 % erhöht.

Himmelsjäger

  • Das inhärente Affix wurde von Schaden gegen entfernte Gegner auf kritischen Trefferschaden geändert.
  • Der Wert des Affix Kritischer Trefferschaden wurde um ~100 % erhöht. Gilt nicht für das inhärente Affix Kritischer Trefferschaden.
  • Der Effekt wurde aktualisiert, um die Änderungen an der zentralen passiven Fertigkeit Präzision zu reflektieren.
    • Vorher: Der erste direkte Schaden, den Ihr einem Gegner zufügt, ist garantiert ein kritischer Treffer. Wenn Ihr die maximale Stapelanzahl der zentralen passiven Fertigkeit Präzision hattet, als die Fertigkeit gewirkt wurde, erhaltet Ihr 20–30 Energie. Dieser Effekt kann nur einmal pro Einsatz auftreten.
    • Neu: Der erste direkte Schaden, den Ihr einem Gegner zufügt, ist garantiert ein kritischer Treffer. Wenn Ihr beim Einsatz einer Fertigkeit Präzision verbraucht, erhält diese Fertigkeit x10–30 % erhöhten kritischen Trefferschaden und Ihr erhaltet 20–40 Energie.

Adlerhorn

  • Vorher: Durchschlagender Schuss hat eine Chance von 30–80 %, einen Pfeil abzuschießen, der von Wänden und der Umgebung abprallt. Fügt Ihr 5 Gegnern mit Durchschlagender Schuss Schaden zu, macht das nächste Wirken getroffene Gegner für 3 Sek. verwundbar.
  • Neu: Durchschlagender Schuss macht Gegner 3 Sekunden lang verwundbar. Jeder 4. Einsatz prallt von Wänden und der Umgebung ab und verursacht 20–40 %[x] Bonusschaden.

Zauberer

Neue Gegenstände

Sternenfall-Diadem

  • Meteor hat jetzt 2 Aufladungen und eine Aufladungsabklingzeit von 11–6 Sek. anstatt Manakosten und lässt 3 zusätzliche Meteoriten um das Ziel fallen. Der Verzauberungseffekt von Meteor und Verbesserter Meteor lässt 1 zusätzlichen Meteor fallen.

Aspekt der zerfetzenden Klingen – Offensiv

  • Die Chance, dass Eisklingen Verwundbarkeit verursacht, wird um 20 %[+] erhöht und die Dauer der Verwundbarkeit um 4 Sek. verlängert. Ihr erhaltet 15–25 %[x] Schaden gegen verwundbare Ziele.

Fertigkeiten

Kugelblitz

  • Die Angriffsrate von Verbesserter Kugelblitz erhöht sich jetzt mit der Angriffsgeschwindigkeit um bis zu 25 %.

Blizzard

  • Die Voraussetzung für Magier, über 50 Mana zu haben, um Blizzard zu wirken, wurde entfernt.

Blitzspeer

  • Kritische Treffer verursachen jetzt 3 Sek. lang Verwundbarkeit.

Paragon

Sengende Hitze

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Bonus auf kritische Trefferchance nicht korrekt angewendet wurde.
  • Der Bonus auf kritische Trefferchance wurde von +10 % auf 12 % erhöht.

Elementarbeschwörer

  • Der Schadensbonus für Beschwörungen wurde von x3 % auf x5 % Eures gesamten Bonusschadens mit Feuer, Blitz oder Kälte erhöht.

Brennender Instinkt

  • Die benötigte Intelligenz, um x1 % Bonus-Verbrennungsschaden zu erhalten, wurde von 75 auf 25 verringert.

Überarbeitete Gegenstände

Offensiver Aspekt der zerborstenen Sterne

  • Der Schaden von Meteorit wurde geändert und beträgt nun 20–30 % des Schadens des gewirkten Meteors.

Stab von Lam Esen

  • Die Chance, dass Comboblitz von Gegnern angezogen wird, wurde von 30–50 % auf 40–60 % erhöht.

Eisherzbruoch

  • Die Chance, eine Frostnova zu entfesseln, wenn Gegner sterben, wurde von 11–20 % auf 21–30 % erhöht.


Gameplay

Endgame-Aktivitäten

  • Die Höllenflut ist mit 5-minütiger Pause jetzt zu jeder vollen Stunde aktiv. Die Höllenflut ist jede Stunde 55 Minuten lang aktiv.
  • Damit sich Destillierte Furcht konsistenter erhalten lässt, haben wir die Art und Weise überarbeitet, wie diese in Alptraumdungeons gesammelt wird.
    • Die Spieler erhalten nun immer Destillierte Furcht, wenn sie einen Alptraumdungeon auf der Mindeststufe 30 abgeschlossen haben.
    • Alle 10 Stufen nach Stufe 30 erhöht sich die Chance, mehr Destillierte Furcht als Belohnung zu erhalten.
    • Der Abschluss von Alptraumdungeons auf Stufe 90 oder höher wird immer mit 3-mal Destillierter Furcht belohnt.

  • Wird man nach Abschluss eines Alptraumdungeons mit einem Geläuterten Siegel belohnt, gewährt dieses nun immer ein Siegel, das sich eine Stufe über der Stufe des eben abgeschlossenen Dungeons befindet.

Gegenstände

  • Schriftrollen der Flucht
    • Werden jetzt in der Beutetruhe für verlorene Gegenstände gesammelt, falls eine übersehen wurde.
    • Die Stapelbegrenzung wurde von 20 auf 99 erhöht.
    • Erscheinen als legendäre Gegenstände, damit sie schwerer zu übersehen sind, wenn sie auf den Boden fallen gelassen werden.

  • Die Beutechance auf Zerstreute Prismen beim Besiegen von Elite-Monstern wurde verringert.
  • Zerstreute Prismen können jetzt aus Legionsereignis-Truhen erhalten werden.
  • Die Materialgrenze wurde von 99.999 auf 999.999 erhöht.
  • Schatzgoblins, die im Kampf gegen Knorzer erschienen sind, haben jetzt dasselbe Beutepotential wie regulär angetroffene Schatzgoblins.
  • Wöchentliche Truhen von Weltbossen der Weltstufen III und IV können jetzt einzigartige Gegenstände enthalten.
  • Die erhöhte Grenze für Gegenstandsmacht bei Weltboss-Beute wurde angepasst.
    • Vorher: +100 auf min., +100 auf max.
    • Neu: +65 auf min., +25 auf max.

Kommentar der Entwickler: Weltbosse sollten euch mächtige Beute für eure Stufe bescheren. Mit dieser Änderung erhalten Spieler auf hohen Stufen Ausrüstung mit maximaler Gegenstandsmacht von Weltbossen höherer Stufen.

  • Die Bereiche der Gegenstandsmacht für von Endgame-Bossen fallen gelassene Gegenstände (wie Varshan und Zir) wurden für seltene und legendäre Gegenstände verringert. Die Gegenstandsmacht einzigartiger Gegenstände wurde nicht verändert. Beispiele (beachtet, dass der aktuelle Bereich für einzigartige Gegenstände zuvor der Bereich für alle Gegenstände war):
    • Varshan auf WS3 (Stufe 55)
      • Bereich der einzigartigen Gegenstandsmacht: 675–750
      • Bereich der seltenen/legendären Gegenstandsmacht: 650–725

    • Grigoire auf WS4 (Stufe 75)
      • Bereich der einzigartigen Gegenstandsmacht: 850–925
      • Bereich der seltenen/legendären Gegenstandsmacht: 800–875

    • Bestie im Eis (Stufe 85)
      • Bereich der einzigartigen Gegenstandsmacht: 900–925
      • Bereich der seltenen/legendären Gegenstandsmacht: 850–925

    • Duriel bleibt unverändert (lässt immer 925 fallen)

  • Die Anpassung der Gegenstandsmacht in Alptraumdungeons wurde angepasst, um konsistenter Gegenstände mit hoher Gegenstandsmacht in hochstufigen Alptraumdungeons fallen zu lassen. Beispiele:
    • Monster auf Stufe 100
      • Bereich der legendären Gegenstandsmacht
        • Vorher: 820–925
        • Neu: 845–925

      • Bereich der seltenen Gegenstandsmacht
        • Vorher: 785–925
        • Neu: 810–925

    • Monster auf Stufe 125
      • Bereich der legendären Gegenstandsmacht
        • Vorher: 845–925
        • Neu: 910–925

      • Bereich der seltenen Gegenstandsmacht
        • Vorher: 810–925
        • Neu: 885–925

  • Alle Monster über Stufe 144 (Alptraumdungeon-Stufe 90+) lassen jetzt garantiert Ausrüstung mit einer Gegenstandsmacht von 925 fallen.

Sonstiges

  • Der Zähler für Tränke wird nicht mehr zurückgesetzt, wenn man stirbt und von anderen Spielern wiederbelebt wird.
  • Der Entzugseffekt von „Auserwählte des Hasses“ basiert nicht mehr auf Glückstreffern.
  • Der Effekt „Schrein der Gier“ lässt nach dem Abklingen jetzt auch zusätzliches Gold fallen. Die Menge an Gold wird dadurch bestimmt, wie viele Gegner getötet wurden, während der Stärkungseffekt des Schreins aktiv war.
  • Über-einzigartige Gegenstände können jetzt als Transmogrifikationen freigeschaltet werden.

Benutzeroberfläche und User Experience

  • Es wurden neue Einstellungen hinzugefügt, die die Navigation in der Welt mit vollständiger Tastatur-Steuerung – darunter auch die Bewegung mit W-A-S-D – ohne Einsatz der Maus ermöglichen.
  • Boni aus Schlagwörtern wie „Berserkermodus“ geben nun auch an, ob ein mit ihnen verbundener Schadensbonus additiv oder multiplikativ ist.
  • Ereignis-Timer werden jetzt auf der Weltkarte angezeigt.
  • Der Grafikeffekt für Unterkühlungen erhöht sich jetzt mit steigender Intensität, um deutlich zu machen, wie nah der unterkühlte Charakter dem Einfrieren ist.
  • Die Standard-Tastenbelegung für Reittier-Aktionen wurde angepasst, um auf dem Controller intuitiver zu funktionieren.
  • Im Spiel lässt sich jetzt ein zusätzliches Beutetruhenfach mit Gold erwerben. Es sind jetzt maximal 6 Beutetruhenfächer verfügbar.
  • Die Symbole für die Höllenflut-Truhe der Geheimnisse und die Lebende Stahl-Truhe wurden aktualisiert, um sie optisch besser von anderen Truhensymbolen unterscheiden zu können.
  • Die Taste zum Bestätigen der Goldmenge im Handels-Interface auf dem Controller wurde für Konsolen auf Y oder Dreieck geändert. Dadurch kann man auf der Konsole A oder X drücken, um die virtuelle Tastatur aufzurufen und Goldbeträge beim Handeln manuell einzugeben.
  • Wir haben einen neuen Weg eingeführt, mit dem die Spieler ihren Fertigkeitsbaum überarbeiten können.
    • Es ist jetzt möglich, ganze Pfade oder Fertigkeitsgruppen erstatten zu lassen und währenddessen eine Vorschau auf das Ergebnis zu erhalten.
    • Zudem sehen die Spieler im Voraus, wie viele Fertigkeitspunkte ihnen erstattet werden und wie viel Gold die Aktion kostet.

Kommentar der Entwickler: Die neue Option zur Punkteneuverteilung ermöglicht den Spielern, ihre Fertigkeiten völlig flexibel erstatten zu lassen oder neu hinzuzufügen. Unser Ziel dabei war es, den Kauf und die Erstattung von Knoten weniger zeitintensiv zu gestalten und die Spieler zu mehr Experimentierfreude zu motivieren.


Behobene Fehler

Barrierefreiheit

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Screenreader die Anzahl eines Verbrauchsgegenstands im Aktionsrad nicht vorlas.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Untertitel für Dialoge und Bücher der Geschichte nicht abzuschalten waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Screenreader abstürzen konnte, wenn man mehrmals das Menü eines Händlers öffnete.

Gameplay

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spielerangriffe immer noch unterdrückt werden konnten, wenn ein Teil des Charakterkörpers sich bereits außerhalb eines Unterdrückungsfeldes befand.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Effekte, die das maximale Leben um einen bestimmten Prozentsatz erhöhten (wie das Elixier der Standhaftigkeit), gewisse andere Boni für maximales Leben, die zum Beispiel durch ein Affix auf Ausrüstung gewährt wurden, nicht berücksichtigten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die ertrunkene Seehexe eine übermäßige Anzahl an Dienern beschwören konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Echo von Lilith die Spieler immer noch angreifen konnte, nachdem es in der zweiten Phase der Begegnung besiegt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Schatten-Aspekt große Mengen an Ressourcen gewähren konnte, wenn man Kontrollverlusteffekt-Fertigkeiten gegen Strukturgegner einsetzte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den mehrere Fertigkeiten und Effekte, wie zum Beispiel Verschlingende Feuersbrunst, taumelnde Bosse nicht als Gegner mit Kontrollverlust anerkannten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Schlächter stillstand, wenn Spieler neben einer prächtigen Truhe standen.

Barbar

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der legendäre Paragonknoten Knochenbrecher keine Stärkungseffekt-Anzeige hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die garantierte Überwältigung des Erdwüter-Aspekts bei Basisangriffen ausgelöst werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ansturm keine Explosionen aus dem raufenden Aspekt auslöste, wenn er von Ahnen eingesetzt wurde, die durch den Aspekt des Ahnensturms beschworen wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Hammer der Urahnen mehr Schaden als geplant verursachte, weil der Bonus der brutalen Verbesserung auch dann angewandt wurde, wenn die furiose Verbesserung gewählt wurde.

Druide

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Tooltip für Vergiften seinen Schaden als additiv angab, obwohl dieser multiplikativ ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Verbesserte Raben die kritische Trefferchance gegen getroffene Gegner nicht erhöhte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Aspekt des Todeswolfs nicht anzeigte, dass er auch Grizzlyzorn zu einer Werwolf-Fertigkeit umfunktioniert.

Totenbeschwörer

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Bonus des Rings der Sternenlosen Himmel entfernt werden konnte, wenn der Aspekt der Blutstacheln aktiviert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Schatten- und Knochenmagier Blizzard nicht wirkten, wenn der Kältebringer-Aspekt ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Aktivierung von Blutnebel unter dem Effekt der Rauchbombe eines Banditen manchmal nicht funktionierte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Aspekt der Splitter mehr als 2x skalierte, wenn er auf einer Zweihandwaffe verwendet wurde.

Jäger

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Tibaults Wille die Grenze für Kombopunkte erhöhte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Schraubklingen unter dem Aspekt des Klingentänzers vollständigen Giftinfusionsschaden verursachten anstatt des in der Beschreibung des Aspekts angegebenen Schaden-Prozentsatzes.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Paragonglyphe: Falle die Rauchgranate nicht unterstützt hat, wenn sie vom Aspekt des Explosiven Schwungs als Fallenfertigkeit betrachtet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Schlinger-Gegner Jäger-Spielercharaktere immer noch mit ihrem Betäubungsangriff anvisieren konnten, obwohl diese unter dem Effekt von Verschleierung standen.

Zauberer

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den verschiedene Mächte und Effekte (wie die einzigartigen Mächte von Esus Erbstück und Flickerschritt), die durch Ausweichen gewährt werden, bei Verwendung der Teleportation-Verzauberung nicht korrekt funktionierten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bonus-Ausweich-Aufladungen, die durch den Okulus gewährt wurden, beim Aufwerten einer Waffe beim Schmied nicht erhöht wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Kugelblitz deutlich mehr Schaden verursachte als geplant.

Kommentar der Entwickler: Kugelblitz hat aufgrund seiner verbesserten Aufwertung ein ungewollt hohes Maß an Schaden verursacht. Diese Korrektur setzt den von dieser Fertigkeit verursachten Schaden auf die ursprünglich gewollte Höhe zurück.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der legendäre Knoten Statische Woge durch automatische Fertigkeits-Wirkungen, wie die Kettenblitz-Verzauberung, ausgelöst wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Eisstacheln sofort explodierten, wenn Tieffrieren unter dem Aspekt Gefrorene Tundra gewirkt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Verstärkung des Aspekts des Kampfmagiers unerwartet abfallen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die passive Schutzfertigkeit keine Boni für die Barrieren-Generation berücksichtigt hat.

Benutzeroberfläche und User Experience

  • Es wurde ein Fehler im Saisonreise-Menü behoben, durch den die Namen von Aspekten, die durch das Abschließen einer Etappe der Saisonreise erhalten wurden, manchmal nicht angezeigt wurden, wenn man sie anwählte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Minikartensymbol, das anzeigt, dass sich neue Gegenstände in der Beutetruhe befinden (z. B. um verlorene Gegenstände zurückzugewinnen), nur angezeigt wurde, wenn man sich in der Nähe der Beutetruhe befand.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Räucherwerk „Die Kreaturen der Nacht“ den falschen Tooltip anzeigte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den gewisse Werte im Fenster für Charakterdetails nicht für alle Klassen angezeigt wurden (zum Beispiel Schaden durch zweihändige Hiebwaffen für Totenbeschwörer).
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Drücken von X oder Quadrat auf Konsolen die Wiederverwertung eines legendären oder einzigarten Gegenstands bestätigte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Controller-Navigation durch das Rückkauf-Menü bei Händlern zu Fehlern führen konnte.
  • Es wurden diverse Fälle behoben, in denen die Minikarte ungenau war.
  • Es wurden diverse Fälle behoben, in denen Quest-Markierungen und Ziele ungenau waren.

Quests und Dungeons

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Fortschritt durch die Überfluteten Tiefen beschädigt werden konnte, wenn man eine Leiter-Überquerung durch einen Teleport übersprang.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Animus-Urne in der Bastion des Glaubens durch einen Sprung oder einen Teleport übersprungen werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Fortschritt in Uldurs Höhle blockiert werden konnte, wenn alle Gegner vor dem Zerstören der zweiten Barrikade getötet wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige Gegner während des Ziels „Tötet alle Gegner“ im Tiefenwald von Nostrava nicht auf der Minikarte angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Elitegegner, die sich aus ursprünglich harmlosen Leuten entwickelt haben, nach dem Tod wiederauferstehen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Grabesfürst-Boss in der Wandelnden Stadt sich aus der Boss-Arena teleportieren konnte, wodurch der Kampf von vorn begann.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es im Konklave keinen Heilbrunnen gab.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Alptraumdungeon-Affix Kampfgestählt eine Schadensreduktion gewähren konnte, obwohl das Leben der Spieler über 90 % lag.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Quest „Versiegelte Truhe der Reue“ nach Abschluss keine Belohnungen gewährte.
  • Es wurden mehrere Fälle behoben, in denen die Quest „Zwei Höcker auf Abwegen“ nicht korrekt abgeschlossen werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Questziel beim Betreten des Kellers in „Akte der Sühne“ nicht aktualisiert wurde.

Sonstiges

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Verbessern eines beschädigten Gegenstands bei Schmieden dessen Haltbarkeit weiter verringerte.
  • Mehrere Verbesserungen an Stabilität, Grafik und Leistung.

Alles Wissenswerte rund um Diablo 4 erfahrt ihr unter der Kategorie: Diablo 4.

Gern diskutiert dieses auch in den Kommentaren.
Bleibe auch bei Facebook und Twitter auf dem Laufenden.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert